Skift
sprog
Play audiofilede
Play audiofileis
Wiedervereinigung - eine dänische Geschichte (100 Jahre - 1920-2020)
Endurfundirnir- dönsk saga (100 ár- 1920-2020)

Anne Karin Sjøstrøm & Stefan Nielsen

Oversat til íslensku af Helga Dögg Sverrisdóttir
Indlæst på tysk af Stina Umland
Indlæst på íslensku af Birta María Vilhjálmsdóttir
3
4

Die Wiedervereinigung wird 2020 überall in Dänemark gefeiert. Die Wiedervereinigung wird gefeiert, weil Südjütland nach 56 Jahren wieder ein Teil von Dänemark wurde.


Play audiofile

Endurfundirnir eru haldnir hátíðlegir um alla Danmörku í 2020. Það er vegna þess að Suður-Jótland varð aftur hluti af Danmörku eftir 56 ár.


Play audiofile 5
6

Südjütland heißt auch Nordschleswig und war zusammen mit Südschleswig, welches deutsch ist, ein Teil des alten Herzogtums Schleswig.


Play audiofile

Suður-Jótland heitir líka Norður-Slésvík og var sameinað Suður-Slésvík, sem er þýskt svæði, og hluti af hertogadæminu Slésvík.


Play audiofile 7
8

Dänemark verlor 1864 Schleswig und Holstein an Preußen (Deutschland). Hier wohnten sowohl friesisch, dänisch und deutsch sprechende Einwohner Seite an Seite.


Play audiofile

Danmörk tapaði Slésvík og Holstein til Prússana (Þýskaland) árið 1864. Þar bjuggu þeir sem töluðu frísnesku, dönsku og þýsku hlið við hlið.


Play audiofile 9
10

Nach dem 1. Weltkrieg, welchen Deutschland verlor, wurde es möglich in Teilen von Schleswig eine Volksabstimmung über die Zugehörigkeit der Bürger zu halten. Das passierte am 10. Februar und 14. März 1920. 


Play audiofile

Eftir fyrri heimsstyrjöldina, sem Þýskaland tapaði, var mögulegt að halda þjóðaratkvæðagreiðslu í hluta Slésvíkur um hvoru svæðinu fólk vildi tilheyra. Það gerðist 10. febrúar og 14. mars 1920.


Play audiofile 11
12

Am “Valdemarstag” den 15. Juni 1929 wurde Nordschleswig wieder offiziell ein Teil von Dänemark und wird jetzt Südjütland genannt. Die Grenze wurde von Kongeåen in den Süden von Kolding, runter nördlich von Flensburg  gerückt.


Play audiofile

Á Valdemarsdegi 15. júní 1920 varð Norður-Slésvík opinberlega hluti af Danmörku aftur og var kallað Suður-Jótland. Landamærin færðust frá Kongeåen, suður af Kolding, aðeins niður fyrir norður Flensborg.


Play audiofile 13
14

Südschleswig blieb weiterhin ein Teil von Deutschland  - von Flensburg im Norden runter nach Rendsburg beim Fluss Eider.


Play audiofile

Suður-Slésvík varð áfram hluti af Þýskalandi- frá Flensborg í norðri til Rendsburg við fljótið Ejderen.


Play audiofile 15
16

Am 10. Juli 1920 ritt König Christian 10. durch die alte Grenzpforte bei Frederikshøj zwischen Kolding und Christiansfeld. Es wird erinnert als, das der König ein kleines Mädchen auf sein Pferd nahm, als ein Symbol für die Wiedervereinigung.


Play audiofile

Þann 10. júli 1920 reið Christian 10. konungur í gegnum gamla landamærahliðið við Frederikshøj milli Kolding og Christiansfeld. Menn muna það því hann tók litla stúlku upp á hestinn sem tákn fyrir sameininguna.


Play audiofile 17
18

Es wurde an der Stelle ein Gedenkstein aufgestellt. Es gibt über 650 ähnliche Gedenksteine in Dänemark. Seit 1995 gab es dort ein kleines Wiedervereinigungs- und Grenzmuseum.


Play audiofile

Settur var upp bautasteinn á staðnum. Það finnast um 650 svipaðir steinar víðs vegar um Danmörku. Frá 1995 hefur verið lítið sameininga- og landamærasafn hér.


Play audiofile 19
20

Nach 1920 entstanden dort nationale Minderheiten auf beiden Seiten der neuen Grenze. Es gibt immer noch eine deutsche Minderheit in Südjütland und eine dänische Minderheit in Südschleswig. Deshalb gibt es deutsche Schulen und Vereine in Nordschleswig / Südjütland und dänische Schulen und Vereine in Südschleswig.


Play audiofile

Eftir 1920 komu fram minnihlutahópar beggja vegna landamæranna. Það finnst enn þýskur minnihlutahópur á Suður-Jótlandi og danskur minnihlutahópur í Suður-Slésvík. Þess vegna eru þýskir skólar og félög í Norður-Slésvík/Suður-Jótlandi og danskir skólar og félög í Suður-Slésvík.


Play audiofile 21
22

2020 wird auch südlich von der Grenze in Schleswig-Holstein gefeiert, aber hier feiert man den 100-Jahrestag der demokratischen Volksabstimmung und die friedliche Nachbarschaft über den Grenzen.


Play audiofile

Á árinu 2020 er líka fagnað sunnan megin við landamærin í Slésvík-Holstein, en því er fagnað að 100 ár eru liðin frá þjóðaratkvæðagreiðslu og friðsamlegum nágrönnum hinum megin landamæranna.


Play audiofile 23
24

Kennst du andere Grenzgebiete, wo die Zugehörigkeit zu einem anderen Land gewechselt hat?


Play audiofile

Þekkir þú önnur landamærasvæði sem hafa breytt eignarhaldi til annars lands?


Play audiofile 25
Wiedervereinigung - eine dänische Geschichte (100 Jahre - 1920-2020)

Foto/ Myndir/ Asseq/ Valokuva/ Guvvieh/ Nuotraukos/ Photo:
S1: Heinrich August Emil Dohm - 1921 (1875-1940)
S4: 1920 - Kongelig Bibliotek - commons.wikimedia.org + genforeningen2020.dk
S6+14: Kulturministeriet - kum.dk
S8: Slaget ved Dybbøl - Richard Knötel (1857-1914) - commons.wikimedia.org
S10+12: Rigsarkivet - flickr.com
S16: Museum Sønderjylland - msj.dk
S18: Grænseforeningen.dk
S20: Picryl.com + commons.wikimedia.org
S22: Gemeinsam-ueber-grenzen.de
S24: Comerade King - flickr.com

www.genforeningsmuseet.dk
Forrige side Næste side
X